Die aktuelle RenoPraxis 10/2020 ist da

Die aktuelle RenoPraxis 10/2020 ist wieder on air – auch wir sind mit einem Beitrag dabei in dem wir die Wichtigkeit eines Reno Berufsverbandes aufzeigen.

Wer ein kostenloses Schnupperexemplar haben möchte, meldet sich gerne bei uns, wir schicken euch diese per E-Mail zu – und klar, ihr seid damit einverstanden, dass wir eure E-Mailadresse für den Versand abspeichern dürfen.

Noch ein Hinweis in eigener Sache: gerade in den letzten Tagen wurde wieder viel in den Foren über schlechte Bezahlung und Arbeitsbedingungen geschrieben. Nett war auch der Anwalt, der seine schwangere Mitarbeiterin gekündigt hat weil er auf ihre „Krankheitseskapaden keine Lust mehr hat“ – die Lösung scheint das abwandern in eine andere Branche zu sein.

Sicher, ein Chef, der keine Ahnung von Personalführung hat, kann wie ein Tropfen Öl im Wasser sein und lt. Google kann 1 Tropfen Öl bis zu 1.000 Liter Wasser verseuchen. Die Schlussfolgerung: niemand geht mir baden. Aber wäre es nicht sehr viel sinnvoller sich um das „Leck“ zu kümmern?

Damit niemand sagen kann: ich würde euch ja gerne als Berufsverband unterstützen aber ich kann es mir nicht leisten bieten wir von der Reno Vereinigung Hamburg pro aktiv Ratenzahlung für den Mitgliedsbeitrag an. Und übrigens gibt es die RenoPraxis kostenlos dabei – Monat für Monat.

Alles liebe,
Rainer