Burkhard Engler: „effiziente Zwangsvollstreckung“

Die Zwangsvollstreckung wird in Zeiten schuldnerfreundlicher Pfändungstabellen und vielfach genutzter Verbraucherinsolvenzen nicht einfacher. Daher erfordert die Zwangsvollstreckung eine hohe Professionalität und Effektivität! Vollstrecken Sie mit den Neuerungen wieder effizient!

Inhalt der Veranstaltung:

• Realisierung von Forderungen in 4 Wochen möglich?

• die mit Abstand erfolgreichsten Zwangsvollstreckungsmaßnahmen

• Schock in der Zwangsvollstreckung: Verkürzung der Privatinsolvenz von 6 auf 3 Jahre

• alle Neuerungen zur Insolvenz, die der Gläubigervertreter wissen muss

• Verstärkte Zugriffsmöglichkeiten der Gläubiger

• Zwangsvollstreckung bei Neuschulden

• Probleme der Rückschlagsperre im Insolvenzverfahren

• Welche Vollstreckungsmöglichkeiten bestehen bei Einstellung oder Abweisung der Insolvenz?

• Rettung der Forderung im Insolvenzfall

• Änderung bei der Verhaftung des Schuldners

• wie man professionell die Vermögensauskunft auswertet

• Vollstreckung gegen Häftlinge

• wann eine Gewerbeuntersagung möglich ist

• Vorteile, Besonderheiten und Änderungen bei den Drittauskünften

• Schneller Zugriff bei der Sicherungsvollstreckung gemäß § 720 a ZPO

• Vollstreckung bei vertretbaren und unvertretbaren Handlungen

• Eiltvollstreckung bei Arrest und einstweiliger Verfügung

• Vollstreckung bei Nutzung Konten Dritter

• welche Möglichkeiten bestehen bei Nichtabgabe der Drittschuldnererklärung?

• Auslandsvollstreckung

• Grundbuchvollstreckung

und vieles mehr

Termin:03.02.2021
Uhrzeit:09:00 – 15.00
Referent(in):Burkhard Engler, Engler Fachschulungen
Teilnehmerkosten:EUR 119,00 für Mitglieder einer dem Reno-Bundesverbandes angehörigen Ortsvereines
EUR 179,00 für Nichtmitglieder
Anmeldeformular